Sömmerda: schwerer Arbeitsunfall bei Fassadenarbeiten

0
104

Ein 60-jähriger Mann wurde gestern Morgen in Sömmerda bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Bei Fassadenarbeiten rutschte er von einer Leiter ab und stürzte ungefähr 3 Meter tief in eine Baugrube. Der Mann war ansprechbar, konnte aber nicht alleine aufstehen. Mit Verdacht auf eine Beckenfraktur kam der 60-Jährige in ein Krankenhaus. Die Abteilung Arbeitsschutz des Thüringer Landesamts für Verbraucherschutz übernimmt die weiteren Ermittlungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here