Gera: Details zur Anmeldung der Schulanfänger und in weiterführenden Schulen

0
287

In der Woche vom 7. bis 12. März 2022 finden die Anmeldungen der künftigen 5. Klassen an den weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2022/2023 statt.

Einen ersten Überblick über die einzelnen Schulen gibt ein übersichtlicher Informationsflyer mit Kurzprofilen. Auf diesem lassen sich mit einem Blick sowohl die unterschiedlichen Abschlüsse als auch die pädagogischen Schwerpunkte, Sprachprofile und möglichen Arbeitsgemeinschaften erkennen. Das Handout ist im Downloadbereich abrufbar. Im Anschluss daran bieten die Internetseiten der gewünschten weiterführenden Schulen allen Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen und ihren Eltern weitere detaillierte Informationen.

In der Stadt Gera kann entsprechend den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten zwischen den folgenden Schulen gewählt werden: An den drei staatlichen Gymnasien – dem „Zabel-Gymnasium“, dem „Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium“ und dem „Rutheneum seit 1608“ – kann nach 12 Schuljahren das Abitur abgelegt werden. An der „Staatlichen Integrierten Gesamtschule“ wird nach 9 Jahren der Hauptschulabschluss, nach 10 Jahren der Realschulabschluss oder nach 13 Jahren die allgemeine Hochschulreife erworben. Die vier Regelschulen – die „Otto Dix-Schule“, die „Debschwitzer Schule“, „Die Vierte“ sowie „Die Bieblacher Schule“ – bieten die Möglichkeit, einen Hauptschulabschluss und den qualifizierenden Hauptschulabschluss nach der 9. Klasse sowie den Realschulabschluss nach der 10. Klasse zu erhalten. Die Ostschule bietet als Thüringer Gemeinschaftsschule besondere Bildungschancen. An dieser Schule können alle Abschlüsse erworben werden: Haupt- und Realschulabschluss und durch Kooperation mit dem „Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium“ das Abitur nach der 12. Klasse. Die Ostschule wird aktuell umfangreich saniert und startet voraussichtlich zum Beginn des Schuljahres 2022/23 am ursprünglichen Standort in der Karl-Liebknecht-Straße 56.

Im Rahmen der Zeugnisausgabe erhalten die in Gera wohnenden Schüler der Klasse 4 an den staatlichen Grundschulen der Stadt Gera ein Informationsschreiben an die Sorgeberechtigten sowie das Schulanmeldeformular. Kinder, die ihren Wohnsitz in der Stadt Gera haben, aber eine Schule in freier Trägerschaft oder eine Schule außerhalb der Stadt Gera besuchen, werden gebeten, sich telefonisch unter 0365/838 3334 an das Amt für Bildung zu wenden, um die notwendigen Unterlagen für die Anmeldung anzufragen. Pandemiebedingt wird die Schulanmeldung an einer staatlichen weiterführenden Schule für das Schuljahr 2022/2023 ausschließlich kontaktlos über den Postweg stattfinden.

Schulanfänger im Schuljahr 2022/2023

Für die im Zeitraum vom 02.08.2015 bis 01.08.2016 geborenen und somit im Schuljahr 2022/2023 schulpflichtig werdenden Kinder erfolgten die Schulanmeldungen im Zeitraum vom:

02.05. bis 10.05.2021.

Pandemiebedingt erfolgt diese Anmeldung, wie auch im Vorjahr, ausschließlich kontaktlos. Auf das persönliche Erscheinen von Eltern und Sorgeberechtigten muss aus Infektionsschutzgründen an den Schulen verzichtet werden.

Im Vorfeld erhalten dazu die Sorgeberechtigten der Schulanfänger in der Stadt Gera per Post alle notwendigen Formulare. Der Versand der Unterlagen erfolgt ab dem 23. April 2021.

Der 1. Schultag ist der Montag, 29. August 2022.

Informationen zur Kinder- und jugendärztlichen Einschulungsuntersuchung

Mit der Einschulung beginnt ein entscheidender neuer Lebensabschnitt, der für Kinder und Eltern gleichermaßen von großer Bedeutung ist. Der erste wichtige Schritt auf dem Weg vom Kindergarten- zum Schulkind ist die Anmeldung des zukünftigen Erstklässlers durch Eltern und Sorgeberechtigte an der gewünschten Schule. Pandemiebedingt erfolgt die Anmeldung in diesem Jahr ausschließlich kontaktlos. Auf das persönliche Erscheinen von Eltern und Sorgeberechtigten wird aus Infektionsschutzgründen also verzichtet. …weiterlesen

Achtung!
Aufgrund der Corona-Pandemie finden momentan keine Einschulungsuntersuchungen statt.
Deshalb sind derzeit keine Termine buchbar.
Weitere Informationen erhalten Sie ab dem 14.04.2022.
Für Rückfragen können Sie uns unter kinder.jugendmedizin@gera.de oder 0365/ 8383550 erreichen.

Terminvereinbarung: nur über unser Online Portal

Untersuchungsort:
Amt für Gesundheit und Versorgung
Kinder- und Jugendärztlicher Dienst
Zimmer 103 (Ankunfts- und Wartezimmer)
Gagarinstr. 68
07545 Gera

Bitte bringen Sie am Untersuchungstag mit:
– die ausgefüllten Fragebögen 1 und 2 sowie
die Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
(siehe Downloadbereich)
– das gelbe Heft (Früherkennungsuntersuchungen U-Reihe),
– den Impfausweis,
– ärztliche und therapeutische Befunde (z.B. Krankenhaus-, Facharzt-, Physio-, Ergo-, Logotherapieberichte),
– Bescheide (z.B. Frühförderbescheide, Bescheid Schwerbehinderung, Sonderpädagogisches Gutachten),
– Hilfsmittel (z.B. Brille oder Hörgeräte).

Bitte beachten Sie zum Termin die geltenden Regelungen, welche hier aktualisiert zu finden sein werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein