Hildburghausen: Brandstifter geständig

0
152

Mittwochmorgen brannte ein Schuppen auf einem Grundstück in der Häselriether Straße in Hildburghausen. Schnell stellten die Beamten fest, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Im Rahmen der Ermittlungen richtete sich der Tatverdacht gegen einen 57-jährigen Mann. Dieser tauchte während der Löscharbeiten in der Nähe des Brandortes auf und wurde zunächst zur Dienststelle in Hildburghausen gebracht. Beamte der Suhler Kriminalpolizei vernahmen den Mann, der schließlich die Tat zugab. Beweise für die Brandlegung fanden die Polizisten in seiner Wohnung. Er muss sich nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung verantworten. Die Ermittlungen dauern indes weiter an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein