Gera: Sonderausstellung zum Schloss Osterstein bis Mai verlängert

0
339

Aufgrund der pandemiebedingten Schließung der Geraer Museen in den letzten Monaten, wird die aktuelle Sonderausstellung des Stadtmuseums Gera „Schloss Osterstein. Facetten einer Residenz“ bis zum 1. Mai 2022 verlängert. Die Ausstellung erzählt anhand von rund 150 Objekten die Geschichte des Ortes und des Schlosses von der Bronzezeit bis ins 20. Jahrhundert. Für die inhaltliche Arbeit konnten renommierte Historiker u.a. aus Dresden und Weimar gewonnen werden. So bietet die Ausstellung neue Erkenntnisse über das Alter des Bergfrieds, die Schlosskapelle, die Bedeutung der zahlreichen Hohlwege am Osterstein und die Beseitigung der Schlossruine nach 1945.

Die nächste öffentliche Führung durch die Ausstellung findet am Sonntag, den 13. März 2022 um 14 Uhr statt.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein