Suhl: Polizei warnt vor Anrufen von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern

0
293

Aus gegebenen Anlass warnt die Suhler Polizei erneut vor Betrügern, die sich telefonisch als vermeintliche Mitarbeiter einer Software-Firma ausgeben. Oftmals wird behauptet der Computer/Laptop der Opfer sei von einem Virus befallen oder gehackt worden. Die Betrüger fordern sodann die Installation einer Fernwartungssoftware auf dem „betreffenden Gerät“, um so das von ihnen angesprochene technische Problem zu beseitigen. In der weiteren Folge können somit persönliche Daten z. B. die Passwörter für Online-Banking ausgespäht und für widerrechtliche Zahlungen vom Bankkonto des Opfers genutzt werden. Als Resultat erleidet der oder die Betroffene innerhalb kurzer Zeit erheblichen finanziellen Schaden. Es wird nochmal darauf verwiesen, dass Software-Firmen keine unaufgeforderten Telefonanrufe durchführen, um schadhafte Geräte zu reparieren. Sollten sie einen derartigen Anruf erhalten, ohne vorab eigenständig Kontakt mit einer Firma aufgenommen zu haben, beenden sie das Gespräch sofort. Sollten Sie Opfer dieser Betrugsmasche geworden sein, trennen Sie ihr Gerät schnellstmöglich vom Internet, löschen sie die installierten Software-Programme, ändern Sie ihre Passwörter und erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein