Sondershausen: 20-Jähriger beschäftigt mehrfach die Polizei

0
125

Am Abend des 04.03.2022 sorgte ein 20 jähriger Mann für mehrere polizeiliche Einsätze im Stadtgebiet Sondershausen. Erst verließ er eine Spielothek in der Innenstadt nach Aufforderung des dortigen Personals nicht, sodass er durch die hinzugezogenen Einsatzkräfte aus dem Objekt entfernt werden musste. Er entfernte sich dann vor Ort. Anstatt jedoch zu seiner Wohnung zu gehen, begab er sich in ein nahegelegenes Mehrfamilienhaus, in dem eine Bekannte des Mannes wohnt. Hier versuchte er die Wohnungstür mit einem Taschenmesser zu öffnen, wodurch er jedoch nur leichte Schäden verursachte. Hier wurde die Person erneut aus dem Haus durch die Einsatzkräfte entfernt. Kurz nachdem die Beamten die Person nach Ermahnung wieder gehen ließen, kam es zu einem weiteren Einsatz. So wurde eine männliche Person in einer Bushaltestelle gemeldet, die dort randalieren sollte. Durch die erneut zum Einsatz gebrachten Beamten konnte nun schon zum dritten Mal innerhalb eines kurzen Zeitraums der junge Mann festgestellt werden. Um weitere Störungen zu verhindern, wurde die Person mit zur Dienststelle genommen. Hier erfolgte eine Durchsuchung, wobei noch illegale Betäubungsmittel aufgefunden werden konnten. Der Mann muss sich nun wegen verschiedener Delikte strafrechtlich verantworten.

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein