Erfurt: Fußgänger wirft Mülltonnen auf Fahrbahn

0
322

Ein aggressiver Fußgänger sorgte Dienstagvormittag gegen 10:20 Uhr für Aufregung in der Magdeburger Allee. Ein polizeibekannter 37-jähriger Mann war als Fußgänger auf Höhe der Hausnummer 126 unterwegs. Als sich ihm ein Opel näherte, warf der Mann plötzlich eine Mülltonne auf die Fahrbahn. Der Opel-Fahrer musste daraufhin eine Vollbremsung machen und konnte so den Zusammenstoß mit der Tonne verhindern. Anschließend fuhr der Opel-Fahrer weiter. Kurze Zeit später warf der 37-Jährige erneut eine Mülltonne auf die Fahrbahn und zwang so eine 26-jährige zu einer Vollbremsung, wodurch diese sich leicht verletzte.

Der Täter lief danach in Richtung der Straße Am Salpeterberg. Dort schubste und schlug er eine unbekannte, ältere Dame. Kurze Zeit später beleidigte und bedrohte er weitere Passanten. Der 37-Jährige wurde von der Polizei gestellt und von einem Arzt in eine psychiatrische Abteilung eingewiesen.

Personen, die durch den Mann geschädigt wurden, werden gebeten, sich unter Angabe der Vorgangsnummer 0079030 bei dem Inspektionsdienst Nord (03661/7840-0) zu melden. Die Polizei sucht vor allem den unbekannten Opel-Fahrer sowie die ältere Dame, welche geschlagen wurde.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein