Ostthüringen: Polizei warnt vor WhatsApp-Nachrichten

0
224

Das Betrüger sich ja bekanntlich immer wieder neu erfinden, ist kein Geheimnis. Nun versuchen sie es per WhatsApp. In der letzten Zeit wurden immer wieder Sachverhalte bekannt, bei denen sich Unbekannte via WhatsApp melden und sich als Verwandte ausgeben. Unter verschiedensten Vorwänden versuchen sie sich das Vertrauen der potenziellen Opfer zu erschleichen. Unter der Angabe, dass das Handy gestohlen oder verloren wurde oder aber auch defekt sei, begründen die Betrüger ihre neue Erreichbarkeit. Oftmals zieht sich der telefonische Kontakt über mehrere Tage hin, bis dann Geldforderungen gestellt werden. Hier wird den Geschädigten suggeriert, dass sich der vermeintliche Verwandte in einer Notlage befindet und dieser dringend finanzielle Unterstützung benötigt. Anschließend wird dann eine Kontonummer übermittelt, auf die die Geldbeträge einzuzahlen sind.

Die Polizei warnt erneut:

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertgegenstände an fremde Personen. Unterlassen Sie bitte auch derartige Überweisungen. Rufen Sie die angeblich betroffene Person unter der Ihnen bekannten Telefonnummer an, um somit die Behauptungen zu überprüfen.

Informieren sie sofort die Polizei unter der 110, wenn sie den Verdacht des Betruges haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein