Erfurt: Streit um Schulden eskaliert

0
269

Montagnachmittag eskalierte ein Streit um Schulden zwischen zwei Frauen in der Mainzer Straße von Erfurt. Eine 29-Jährige forderte Geld von einer Bekannten Geld zurück. Als diese nicht zahlte, wurde sie von der Täterin an den Haaren zu Boden gezogen. Nach mehreren Tritten gegen den Oberkörper erhielt die 29-Jährige schließlich das gewünschte Geld. Als die 39-Jährige nach der Tat mit ihrem Handy die Polizei verständigen wollte, riss ihr die Täterin das Mobiltelefon aus der Hand und warf es zu Boden. Durch die Tat wurde die 39-jährige Geschädigte leicht verletzt. Auch ihr Mobiltelefon wurde beschädigt. Die polizeibekannte Täterin konnte in Tatortnähe gestellt und vorläufig festgenommen werden. Sie wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen und muss sich jetzt u. a. wegen räuberischer Erpressung und Körperverletzung strafrechtlich verantworten. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein