Heiligenstadt: Elektroschocker als Taschenlampe getarnt

0
202

Bei einer Personenkontrolle am Samstagabend in Heiligenstadt – Petristraße wurden bei einem 34jährigen Mann Betäubungsmittel, sowie eine Taschenlampe aufgefunden. Die Besonderheit der Taschenlampe war nicht nur das Ausleuchten von unbeleuchteten Straßen, sondern auch die Möglichkeit andere Menschen durch Elektroimpulse zu verletzen. Das Betäubungsmittel und die Taschenlampe wurden sichergestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein