Greiz: Verdächtige Briefe im Landratsamt

0
336

Feuerwehr und Spezialkräfte des LKA im Einsatz

Heute Mittag gegen 11:15 Uhr rückten mehrere Polizeibeamte zum Dr.-Rathenau-Platz, speziell zum dortigen Landratsamt aus. Nach derzeitigen Erkenntnissen gingen hier zwei verdächtige Postwurfsendungen mit unbekannten Inhalt ein. Sowohl die Postsendungen, als auch insgesamt fünf Mitarbeiter des Landratsamtes wurden zunächst separiert. Der betreffende Bürobereich sowie die jeweiligen Zugänge hierzu wurden polizeilich abgesperrt. Die Kameraden der Greizer Feuerwehr wurden alarmiert und sind in Bereitschaft.

Ein Polizeihund wurde zum Absuchen des Landratsamtes eingesetzt. Des Weiteren wurden Spezialkräfte des TLKA angefordert.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist eine Komplettevakuierung des Gebäudes nicht notwendig.

Der Absender der Postwurfsendung ist aktuell bekannt.

Nach derzeitigen Stand wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen dauern weiter an. 

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein