Hopfgarten: Zu schnell und mit Alkohol unterwegs

0
425
Foto: Polizei

Zeugen informierten die Weimarer Polizei gestern Nachmittag über einen offenbar verunfallten Pkw zwischen der B7 und der Ortslage Hopfgarten. Es stellte sich heraus, dass der 25-jährige Fahrer des BMW die Kontrolle über diesen verlor und in einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Er stieß mit noch hoher Geschwindigkeit gegen eine Schutzplanke, kippte und überschlug sich.

Alle drei Fahrzeuginsassen (23 bis 25 Jahre) kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Wagen erlitt Totalschaden.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer zur Unfallzeit nicht fahrtauglich war. In einem ersten Test wurden in seiner Atemluft 1,6 Promille Alkohol festgestellt. Neben der Alkoholisierung wird die überhöhte Geschwindigkeit als unfallursächlich erachtet.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein