Gera: App-Ortung überführt Diebe

0
58

Mittels App-gesteuerter Ortung konnte die Bundespolizei am Freitagabend in Gera Diebesgut ausfindig machen und an den rechtmäßigen Eigentümer zurück übergeben.

Zuvor wurde der 20-jährige Syrer im Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof Gera vorstellig und gab an bestohlen worden zu sein, dabei gab er auch zu kurzzeitig sein Gepäck aus dem Auge gelassen zu haben. Als Stehlgut gab der junge Mann seine hochwertigen Kopfhörer, sein Schlüsselbund, ein Bahnticket sowie die Geldbörse, samt aller darin befindlicher Dokumente und Karten, an.

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Die Ohrhörer verfügen über eine Ortungsfunktion. Mittels Smartphone und App konnte so ermittelt werden, dass die Kopfhörer bereits in Jena und zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Gera unterwegs waren. Durch eine aktualisierte Ortung gelang es der Bundespolizei und dem Geschädigten den Standort des Technikzubehörs ausfindig zu machen. Angekommen in einem Mehrfamilienhaus in Gera dauerte es nicht lange, bis eine 16-Jährige der Polizei reumütig die Ohrhörer in die Hand drückte und die Tat, die sie gemeinsam mit einer Freundin begangen hat, zugegeben hat.

Die Geldbörse wurde nach eigenen Angaben durch die Mädchen in einer Bahn entsorgt. Der Schlüsselbund soll durch diese im Bereich eines Restaurants in den Gera Arcaden abgelegt worden sein.

Nachdem der Geschädigte seine Kopfhörer zurückerlangt hatte, verhalf ihm die Bundespolizei durch die Angaben der 16-Jährigen, durch Recherchen bei der Erfurter Bahn und einer Nachschau in dem angegebenen Restaurantbereich auch die restlichen Habseligkeiten wieder zu bekommen. So konnte der Bestohlene schlussendlich seine Zugfahrt samt vollständigem Equipment wieder fortsetzen. Die Täterinnen müssen sich nun strafrechtlich für ihr Handeln verantworten.

Sprichwörtlich schafft Gelegenheit Diebe. In diesem Zusammenhang bittet die Bundespolizei alle Reisenden in den Bahnhöfen, Haltepunkten und sonstigen Verkehrsstationen auf ihre Sachen und mitgeführtes Gepäck zu achten. Vor dem Hintergrund des dargestellten Sachverhaltes zeigt sich einmal mehr, dass Sorgfalt und Umsicht die beste Vorsorge gegen das Abhandenkommen des eigenen Hab und Gutes sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein