Sondershausen: Streit um Mutter-Kind-Parkplatz eskaliert

0
53

Ein 64-jähriger Mann stellte sein Auto heute Vormittag gegen 8.45 Uhr unberechtigt auf einem Mutter-Kind-Parkplatz eines Supermarktes in der Erfurter Straße ab. Dies missfiel einem 34-Jährigen, der den Parksünder zur Rede stellte. Der Streit endete in einer handfesten Auseinandersetzung, wodurch der 64-Jährige zu Fall kam, sein T-Shirt zerriss und sich seine Brille verbog. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachtes der Körperverletzung gegen den 34-Jährigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein