Eisenach: Bürgerwerkstatt zur Zukunftswerkstatt muss verschoben werden

0
147

Die geplante Zukunftswerkstatt „Bildung in einer durch Ungewissheit und Transformation geprägten Welt“ des Wissenschafts- und Begegnungssommers „Campusforum Zukunftszentrum Eisenach 2022“ am Donnerstag, 18. August, muss leider verschoben werden. Ersatzweise findet die Veranstaltung am Freitag, 30. September, von 14 bis 16 Uhr in Eisenach statt. Nähere Informationen zum Ort werden noch bekanntgegeben. Interessierte können sich bis zum 12. September unter dieser folgenden E-Mailadresse anmelden.

Bei der Zukunftswerkstatt entwickelt die Universität Erfurt gemeinsam mit regionalen Bildungspartnern Konzepte, um jungen Menschen Strategien an die Hand zu geben, wie sie mit Unsicherheit und Veränderungen ihres unmittelbaren Lebensumfelds umgehen können. Eingeladen sind Akteur*innen der Bildungslandschaft, vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen, die Potentiale des Zukunftszentrums auszuloten für Bildungsaufgaben auszuloten und Ideen für die Mitgestaltung des Zukunftszentrum zu entwickeln.

Alle Veranstaltungen des Wissenschaftssommers „Campusforum Zukunftszentrum Eisenach 2022“ sind hier zu finden.

Hintergrund Die Bundesregierung plant, mit dem Zukunftszentrum für Europäische Transformation und Deutsche Einheit im Osten Deutschlands ein Forschungs- und Begegnungszentrum aufzubauen. Mit dem geplanten Zukunftszentrum möchte die Bundesregierung die Erfahrung der Ostdeutschen mit Wandel und Umbrüchen würdigen. Der Bund will 200 Millionen Euro in das Projekt investieren, darüber hinaus sollen etwa 200 Arbeitsplätze geschaffen werden. Aktuell findet ein Standortwettbewerb statt. Mehr zur Eisenacher Bewerbung finden Sie hier.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein