Sömmerda: Übergriff auf 16-Jährigen

0
267

Am Mittwochabend kam die Polizei in der Lucas-Cranach-Straße von Sömmerda zum Einsatz. Ein 62-jähriger Mann hatte vor einem Wohnhaus drei Frauen sowie einen Jugendlichen beleidigt und verfassungsfeindliche Parolen gerufen. Als sich daraufhin ein Streit entwickelte und der 16-jährige Jugendliche schlichtend eingreifen wollte, wurde er von dem 62-Jährigen geschlagen und leicht verletzt. Die Polizei stellte den Täter in seiner Wohnung. Er erhielt Anzeigen wegen Beleidigung, Körperverletzung und dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein