Ilmenau: Schwerlasttransporter in Flammen

0
67
2

Kurz vor 14:00 Uhr erreichten die Autobahnpolizeiinspektion mehrere Meldungen über ein brennendes Fahrzeug auf der A71 zwischen den Anschlussstellen Ilmenau Ost und West in Fahrtrichtung Schweinfurt. Ein 63-jähriger Fahrer eines Schwerlasttransporters wurde durch andere Verkehrsteilnehmer auf eine starke Rauchentwicklung seines Fahrzeugs hingewiesen und hielt deshalb sofort auf dem Standstreifen an. Beim Aussteigen schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Der Fahrer konnte sich noch in Sicherheit bringen, als kurz darauf die gesamte Sattelzugmaschine in Flammen stand. Derzeit wird von einem Schaden über 200.000 EUR ausgegangen. Die Richtungsfahrbahn Schweinfurt war voll gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein