Kahla: Handy am Steuer direkt vor der Polizei

0
71

Weil er trotz des hinter ihm fahrenden Streifenwagens das Handy zückte, wurde am Samstagnachmittag ein 37-jähriger Radfahrer in Kahla einer Kontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Beamten bei ihm starken Alkoholgeruch war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,87 Promille und lag damit über dem für Radfahrer absoluten Fahruntüchtigkeitswert von 1,6 Promille. Eine Blutentnahme wurde in einer Klinik durchgeführt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein