Gotha: Hubschraubereinsatz wegen drogensüchtigem Fahrzeugführer

0
158
Pixabay License

Gestern, gegen 23.30 Uhr wurde der Polizei ein Fahrzeug in einem Graben im Bereich der B7 zwischen Gotha und Tüttleben gemeldet. Nachdem der Zeuge den Notruf absetzte, flüchtete der bis dahin unbekannte Fahrzeugführer zu Fuß. Die eingesetzten Polizeibeamten leiteten umgehend weitreichende Fahndungsmaßnahmen ein, bei denen auch der Polizeihubschrauber zum Einsatz kam. In der weiteren Folge wurde ein 32-Jähriger als Fahrzeugführer bekannt gemacht. Ein bei dem 32 Jahre alten Mann durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von ungefähr 2,5 Promille. Weiterhin reagierte ein Drogenvortest positiv auf Amphetamin/Methamphetamin sowie Cannabis. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet ein entsprechendes Verfahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein