Emsland: Seriendieb möglicherweise gefasst

0
120

Ein zunächst Unbekannter brach in der zurückliegenden Nacht in das Indoorspieleland in der Pfauseeallee ein. Dies blieb jedoch nicht unbemerkt und so informierten Zeugen die Polizei. Es kamen mehrere Funkstreifenwagen und der Polizeihubschrauber zum Einsatz und so konnte der Täter am Tatort vorläufig festgenommen werden. Der 33-Jährige wurde anschließend zur Polizeidienststelle nach Gotha gebracht. Der Sachschaden durch den Einbruch beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren im besonders schweren Fall des Diebstahls ein. In der gleichen Nacht kam es ebenfalls im Emleben bei einer Firma „Am Köpfchen“ zu einem Einbruch. Diese Straftat sowie möglicherweise weitere ungeklärte Taten aus der Vergangenheit können nun unter Umständen aufgeklärt und dem 33-Jährigen zugeordnet werden. Die Kriminalpolizei Gotha führt derzeit die Ermittlungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein