Jena: Mit dem Handy in der Hand über die Kreuzung

0
100

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag in Jena nachdem ein Fahrradfahrer verbotswidrig sein Handy genutzt hatte. Der 27-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Mühlenstraße in Richtung Kahlaische Straße. Im Kreuzungsbereich der genannten Straßen übersah der junge Mann, der gerade auf sein Handy schaute, einen 45-Jährigen Radfahrer. Dieser fuhr auf dem Gehweg der Kahlaische Straße stadtauswärts in Richtung Winzerla. In der Folge kam der 45-Jährige zu Fall und verletzte sich leicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein