Weimar: Öffnungszeiten der Museen am Wochenende und am Reformationstag sowie an Allerheiligen

0
143

Wintersaison startet am 2. November

Besucher*innen sind an den Feiertagen am kommenden Montag, dem 31. Oktober und Dienstag, dem 1. November (in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie dem Saarland) herzlich eingeladen, die Museen der Klassik Stiftung Weimar zu besuchen!

Zur Wintersaison, ab dem 2. November, schließen das Wittumspalais, das Haus Am Horn, das Haus Hohe Pappeln, das Nietzsche-Archiv, Schloss und Orangerie Belvedere, das Schloss Tiefurt, das Schloss Kochberg, das Wielandgut Oßmannstedt, das Liszt-Haus und das Römisches Haus ihre Türen und sind ab dem 21. März 2023 wieder zu erleben.

Durchgängig geöffnet sind das Goethe-Nationalmuseum, Schillers Wohnhaus, Goethes Gartenhaus, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek mit Studienzententrum, die Fürstengruft, das Bauhaus-Museum, das Museum Neues Weimar sowie das Goethe- und Schiller-Archiv.

Schillers Wohnhaus, das Goethe-Nationalmuseum, die Fürstengruft sowie Goethes Gartenhaus schließen aufgrund der veränderten Lichtverhältnisse in der Wintersaison ab dem 2. November jeweils um 16 Uhr.

Autor: Klassik Stiftung Weimar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein