Erfurt: Nachmieter für den Pop-up-Store | F11 gesucht

0
152

Das Amt für Wirtschaftsförderung schreibt die Miet-Slots des 1. Halbjahres 2023 für das Existenzgründerprojekt „Pop-up-Store | F11“ aus. Wer möchte seine innovative Produktidee im Ladenraum – an exponierter Lage am Erfurter Fischmarkt – für einige Wochen vorstellen, sie zur Diskussion stellen und natürlich zum Verkauf anbieten?

Mit dem „Pop-up-Store | F11“ schafft die Stadt Erfurt eine Erprobungsmöglichkeit für Existenzgründer und Start-ups auf dem lokalen Markt. Jungunternehmen können ihre Geschäftsidee im Ladenraum im Erdgeschoss des Gebäudes Fischmarkt 11 im Rahmen einer Kurzzeitvermietung testen.

Die Voraussetzungen für ein Mietverhältnis:

  • Firmenneugründung mit innovativen Produktideen, ein bestehender Online-Handel ist zulässig
  • Mietpreis: 100 Euro pro Woche, zuzüglich Nebenkostenpauschale in Höhe von 30 Euro pro Woche
  • Mietdauer: mindestens zwei Wochen, maximal drei Monate
  • Raumbeschaffenheit: „Wie gemietet – so verlassen“ – für die Raumausstattung sind die Mieter verantwortlich
  • Kooperationen mit themennahen Gründern sind zeitgleich möglich

Die Bewerbung sollte Folgendes enthalten:

  • Kurzbeschreibung des neugegründeten Unternehmens und der innovativen Produktidee
  • Erklärung, ob in Perspektive die Absicht besteht, ein eigenes Ladenlokal zu betreiben
  • Konzept der Vermarktung
  • gegebenenfalls Informationen zum betriebenen Online-Handel
  • beabsichtigter Zeitpunkt/-dauer des Mietvorhabens

Die Bewerberauswahl erfolgt durch eine Jury des Amtes für Wirtschaftsförderung.

Die Bewerbung ist bis 21. November 2022 zu richten an:

wirtschaftsfoerderung@erfurt.de oder

Stadtverwaltung Erfurt
Amt für Wirtschaftsförderung
Fischmarkt 11
99084 Erfurt

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein