Nordhausen: zwei getunte Simson erwischt

0
143

Am Abend des 26.10.2022 kontrollierten Beamte im Landkreis Nordhausen zwei Simsonfahrer. Der erste 17-jährige Fahrzeugführer wurde gegen 20:10 Uhr in der Halleschen Straße in Nordhausen mit seiner Simson kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Simson eine Bauartveränderung aufwies, da diese u.a. deutlich schneller als erlaubt fuhr. Die Simson wurde zur Beweissicherung sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. Da der 17-Jährige durch die Bauartveränderung nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügte, wurde auch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgenommen.

Der zweite Simsonfahrer ging den Beamten in Wolkramshausen „ins Netz“. Der 16-jährige Fahrzeugführer viel im Bereich Kleinfurra durch seine überhöhte Geschwindigkeit und riskante Fahrweise auf. Die Beamten entschlossen sich einer Kontrolle. Der Fahrzeugführer hielt jedoch nicht an, sondern fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und riskanten Fahrmanövern in Richtung Wolkramshausen. In Wolkramshausen fuhr der Fahrzeugführer in eine Sackgasse und konnte so einer Kontrolle unterzogen werden. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass auch diese Simson eine Bauartveränderung aufwies, da diese u.a. deutlich schneller als erlaubt fuhr. Auch diese Simson wurde zur Beweissicherung sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. Da ein durchgeführter Drogenvortest positiv verlief, musste sich der 16-Jährige noch einer Blutentnahme unterziehen. Auch der 16-Jährige verfügte durch die Bauartveränderung an seiner Simson nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein