Gotha: Gezielt erotische Damenwäschen gestohlen

Einen hocherotischen Tatort hatten heute Vormittag unsere Kollegen in Gotha zu bearbeiten. Inwieweit der ein oder andere Kollege dabei ins Schwitzen kam, ist leider nicht dokumentiert. Gemeldet wurde ein Einbruch in ein Wäschegeschäft in der Innenstadt. Über eine Hintertür gelangten unbekannte Einbrecher zwischen gestern Abend, 18.45 Uhr, und heute Morgen, 09.10 Uhr, in das Geschäft. Aus dem umfangreichen Sortiment an Damenwäsche wurden gezielt Strapse, BHs, Dessous der speziellen Art und Massageöl gestohlen. Insgesamt fehlen fast 30 Wäschestücke und das Massageöl im Gesamtwert von knapp 500 Euro. Die Tatortarbeit übernahmen eine Kollegin und ein Kollege der Kriminalpolizei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen