Erfurt: Ordnungsdienst angegriffen

0
112

Drei Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstdiensts wurden Mittwochabend in der Erfurter Innenstadt angegriffen. Im Zuge ihrer Streife trafen sie kurz nach 20:00 Uhr in der Bahnhofstraße auf einen 24-Jährigen, den sie einer Kontrolle unterziehen wollten. Der Mann wehrte sich gegen die Maßnahme, in dem er die Mitarbeiter wegstieß und versuchte, sie zu treten. Eine zufällig vorbeifahrende Streifenbesatzung wurde auf den Vorfall aufmerksam und konnte den Angriff unterbinden. Auf richterliche Anordnung wurde dem 24-Jährigen auf einer Dienststelle Blut abgenommen. Mit einer Strafanzeige im Gepäck konnte er kurze Zeit später wieder in die Freiheit entlassen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein