Erfurt: Geisterfahrer auf der Konrad-Adenauer-Straße

0
100

Ein Geisterfahrer verursachte am Dienstag in Erfurt einen Verkehrsunfall. Gegen 12:00 Uhr fuhr ein 75-jähriger BMW-Fahrer entgegen der Fahrtrichtung auf die Konrad-Adenauer-Straße auf. Zu dieser Zeit befanden sich eine 32-jährige Skoda-Fahrerin und ein 25-jähriger Hyundai-Fahrer auf der zweispurigen Straße. Um einen Zusammenstoß mit dem Geisterfahrer zu verhindern, mussten die beiden Autofahrer stark abbremsen und ausweichen. Dabei kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Allerdings entstand an den beiden Autos Sachschaden von ungefähr 2.500 Euro. Warum der 75-jährige BMW-Fahrer falsch auf die Konrad-Adenauer-Straße auffuhr, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein