Gera: Anträge auf Ehrenamtsmittel können gestellt werden

0
343

Auch für dieses Jahr können Vereine, Verbände und Bürgerinitiativen, die seit mindestens zwei Jahren in der Stadt Gera aktiv sind, wieder eine Förderung für das Ehrenamt bei der Ehrenamtszentrale Gera beantragen.
Netzwerkarbeiten und die Entwicklung von Modellprojekten werden dabei ebenso unterstützt wie neue Formen des Ehrenamtes. Die ausführlichen Vergabegrundsätze sind auf der Webseite der Thüringer Ehrenamtsstiftung unter dem Menüpunkt Förderung einzusehen.
„Im vergangenen Jahr konnte eine Fördersumme von insgesamt 20.200 Euro an die Antragssteller ausgereicht werden. Über 100 Vereine der Stadt Gera wurden auf diese Weise direkt unterstützt“, berichtet René Soboll, Abteilungsleiter für Sport, Ehrenamt und Städtepartnerschaften der Stadt Gera.

Bis zum 3. März 2023 läuft die Antragsfrist noch. Antragssteller können ihr Formular persönlich in der Ehrenamtszentrale abgeben oder senden es per Post an Stadtverwaltung Gera, Abteilung Sport, Ehrenamt und Städtepartnerschaften, Ehrenamtszentrale Gera, Kornmarkt 7, 07545 Gera. Anträge nach dem Stichtag können nicht mehr berücksichtigt werden. Das Antragsformular kann auf der Stadtseite http://www.gera.de/ehrenamtszentrale heruntergeladen werden. Zudem kann der Vordruck des Antrags persönlich in der Ehrenamtszentrale Gera abgeholt oder auch per E-Mail an ehrenamtszentrale@gera.de angefordert werden.

Mit den Mitteln, die durch die Thüringer Ehrenamtsstiftung zur Verfügung gestellt werden, sollen besondere Maßnahmen zur Gewinnung Ehrenamtlicher und zur Unterstützung ihrer tagtäglichen Arbeit gefördert werden, beispielsweiße auch mit Aus-, Fort- und Weiterbildungen. Es können Veranstaltungen mitfinanziert werden, bei denen Ehrenamtliche für ihr Engagement gewürdigt werden, ebenso wie Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein