Erfurt: Lange Nacht der Wissenschaft am 23. Juni

0
453

Die „Lange Nacht der Wissenschaften“ in Erfurt erfreut sich großer Beliebtheit. Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause kann sie in diesem Jahr wieder stattfinden: Am 23. Juni laden die Stadtverwaltung Erfurt, die Universität, die Fachhochschule und das Helios Klinikum von 18:00 Uhr bis Mitternacht zur 8. Langen Nacht der Wissenschaften ein.

Unternehmen können sich bis 30. März anmelden

Im Mittelpunkt der „Wissenschaftsnacht“ steht die Vermittlung dessen, was in Erfurter Unternehmen an wissenschaftlichem Potenzial hinsichtlich Forschung, Innovation und Entwicklung aus ganz unterschiedlichen Disziplinen vorhanden ist. Zudem ist der Dialog zwischen Natur- und Geisteswissenschaften und den interessierten Besucherinnen und Besuchern von zentraler Bedeutung.

Unter dem Aspekt des sich zunehmend abzeichnenden Fachkräftemangels wird es auch ein wichtiges Ziel sein, Menschen aller Altersgruppen über die Leistungsfähigkeit der Erfurter Unternehmen zu informieren sowie ihnen diese Thematik näher zu bringen. Insbesondere junge Menschen sollen für Technik und Naturwissenschaften begeistert werden. Ihnen sollen die Möglichkeiten aufgezeigt werden, die hinsichtlich ihrer beruflichen Zukunft in der Landeshauptstadt Erfurt bestehen.

Unternehmen können sich noch bis zum 30 März 2023 anmelden, um sich zu beteiligen. Das Anmeldeformular kann unter Wissenschaftsnacht – Lange Nacht der Wissenschaften heruntergeladen und an wissenschaftsnacht@erfurt.de gesendet werden.

Weitere Informationen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein