Markvippach: 80km/h mit getunter Simson

0
492

Für einen 17-Jährigen endete Mittwochabend eine Mopedfahrt mit mehreren Anzeigen. Der junge Mann fuhr kurz nach 21:00 Uhr mit seiner Simson auf der Kreisstraße 9 von Bachstedt in Richtung Markvippach. Eine Polizeistreife wurde auf ihn aufmerksam, da seine S50 knapp 80 km/h schnell fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle räumte der 17-Jährige ein, dass er bauliche Veränderungen zur Leistungssteigerung an seinem Moped vorgenommen hatte. Dass diese u. a. zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und zum Verlust des Versicherungsschutzes führten, hatte der junge Mann allerdings nicht bedacht. Die Beamten stellten die Simson sicher und erstatten Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein