Nordhausen: Geisterfahrer auf der Autobahn A38

0
427

Polizei sucht gefährdete Autofahrer und Augenzeugen

Heute gegen 8:50 Uhr ereilte die Autobahnpolizei eine Meldung über einen Geisterfahrer auf der A38 zwischen den Anschlussstellen Nordhausen West und Großwechsungen. Ein dunkler VW Passat war auf der Richtungsfahrbahn Göttingen entgegengesetzt unterwegs. Durch das beherzte Eingreifen der Autobahnmeisterei Breitenworbis im Baustellenbereich der Anschlussstelle Nordhausen West konnte der PKW gestoppt werden. Kurz darauf traf ein Streifenwagen der Autobahnpolizei ein.

Der 64-jährige Fahrer machte einen desorientierten Eindruck auf die Beamten, weshalb ein Krankenwagen zur medizinischen Versorgung eingesetzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen ist das falsche Auffahren auf gesundheitliche Probleme zurückzuführen.

Wenn Sie durch den Falschfahrer gefährdet wurden, bremsen oder ausweichen mussten bzw. etwas zum Hergang der Geisterfahrt sagen können, melden Sie sich bitte bei der Autobahnpolizeiinspektion oder nächsten Polizeidienststelle.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein