Jena gegen Chemnitz: 8 Strafanzeigen bei Fußballspiel

0
346

Am Sonntag, den 07. Mai 2023, fand das Regionalligapunktspiel zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem Chemnitzer FC statt. Dem Spiel wohnten 4.898 Zuschauer, darunter knapp 522 Sympathisanten der Gastmannschaft, bei. Die aktive Fanszene traf sich im Vorfeld in der Innenstadt und begab sich mit ca. 290 Personen in einem Fanmarsch in Richtung Stadion. Bis auf vereinzelte Verkehrsbeeinträchtigungen verlief der Marsch störungsfrei.

Der Großteil der Gästefans kam per Bahn am Westbahnhof an und begab sich geschlossen in Richtung Stadion. Hierbei kam es ebenso zu kürzeren Verkehrsbeeinträchtigungen. Das Spiel verlief ohne nennenswerte Zwischenfälle störungsfrei. Auch in der Abreisebewegung wurden keine Vorkommnisse bekannt.

Im Ergebnis konstatiert die Landespolizeiinspektion Jena einen erfolgreichen und friedlichen Einsatz. Das Regionalligaspiel verlief grundsätzlich im sportlichen Fokus. Insgesamt wurden im Einsatzverlauf acht Strafanzeigen aufgenommen. Hiervon waren zwei Spruchbänder im Heimbereich, welche einen beleidigenden Inhalt aufwiesen.

Die Landespolizeiinspektion Jena erfuhr zur Einsatzbewältigung Unterstützung durch weitere Thüringer Einsatzkräfte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein