Arnstadt: Angriff statt Einweihungsfeier

0
661

Samstagabend gegen 22:00 Uhr wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzug in den Schlossgarten nach Arnstadt gerufen. Ein junger Mann (28 Jahre, algerisch) war mit einem Bekannten zur Einweihungsfeier des Theatervorplatzes, als er diesen unvermittelt eine Kopfnuss gab. Als die vor Ort anwesenden Mitarbeiter der Security ergreifen wollten, zerschlug der 28-jährige, welcher erheblich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand, eine Bierflasche und ging damit auf einen Security-Mitarbeiter (m/ 44jahre) los. Dieser konnte den Angriff unterbinden, jedoch nahm sich der 28-Jährige ein Trinkglas, zerschlug dieses und ging abermals auf die Security los. Durch den 44-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter wurde der Angriff durch Einsatz von Pfefferspray unterbunden und der 28-Jährige überwältigt. Als die Polizei vor Ort war, war der 28-Jährige weiterhin aggressiv und sprach mehrfach lautstarke Beleidigungen aus und beleidigte die Beamten. Um weitere Angriffe zu unterbinden wurden dem 28-Jährigen Handfesseln angelegt und er wurde in Unterbindungsgewahrsam genommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und versuchter gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein