Erfurt: Parksünder geht auf Mitarbeiter des Ordnungsamtes los

0
521

Während ihrer Überwachungstätigkeit wurden gestern zwei 36 und 45 Jahre alte Mitarbeiter des Erfurter Ordnungsamtes auf einen Falschparker aufmerksam. Nachdem sie den 50-Jährigen in der Thälmannstraße auf seinen Parkverstoß ansprachen, erzürnte sich der Mann und beleidigte und bedrohte die beiden Amtsmitarbeiter. Als der 36-Jährige ein Foto von der Parksituation machen wollte, stieß ihn der aggressive Autofahrer gegen die Schulter, um ihn davon abzuhalten. Eine Polizeistreife kam daraufhin zum Einsatz, um die Situation zu beruhigen. Die Beamten leiteten gegen den 50-jährigen Falschparker ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ein. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein