Gera: Wieder verfassungsfeindliche Parolen

0
402

Durch Zeugen wurde am 31.07.2023 gegen 22:00 Uhr in Gera im Bereich der Haltestelle Berliner Straße verfassungswidrige Parolen wahrgenommen. Es waren weibliche als auch männliche Stimmen an den Ausrufen beteiligt. Die Polizei in Gera brachte sofort mehrere Funkwagen zum Einsatz. Im Zuge der Nahbereichsfahndung wurden Jugendliche im Alter von 16-17 Jahren festgestellt, derzeit geht die Polizei von weiteren unbekannten Tatverdächtigen aus. Nach Erhebung der Persnalien und eindringlicher Belehrung wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Jugendlichen wurden nach Beendigung der Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein