Nordhausen: 50.000 Euro Schaden nach Wohnhaus-Brand

0
795
Bildrechte: Landespolizeiinspektion Nordhausen

Ein Brand beschäftigte die Feuerwehr und Polizei am Morgen im Ortsteil Bielen. Das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses stand in Flammen und drohte auf ein Nachbarshaus überzugreifen. Die Bewohner beider Gebäude wurden evakuierte und Feuerwehr löschte den Brand vollständig ab. Das Wohnhaus ist gegenwärtig nicht bewohnbar. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 50000 Euro. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei Nordhausen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein