Jena: Kennzeichen mitnehmen hilft nicht bei Unfallflucht

0
467

Mehrere Zeugen hörten kurz vor 22 Uhr am Montag einen lauten Knall im Bereich der Erlanger Allee in Jena. Danach quietschten Reifen. Weiter konnte beobachtet werden, wie eine männliche Person im Anschluss die Kennzeichen von einem grauen oder silbernen Pkw abriss und in Richtung Klinikum davonrannte. Die eingesetzten Beamten fanden sodann einen Pkw Peugeot vor, welcher beschädigt und auf den Gleisen abgestellt war. Zuvor kollidierte die Fahrzeugfront mit einer Warnbake sowie mehreren Standfüßen in der vor Ort befindlichen Baustelle. Der augenscheinlich männliche Fahrzeugführer versuchte im Anschluss alles, um seine Identität zu verschleiern. Hierzu ließ er seinen Pkw offenstehend und mit demontierten Kennzeichen zurück. Jedoch befanden sich im Inneren Unterlagen, welche Hinweise zum Halter lieferten. Die Ermittlungen wegen Unfallflucht laufen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein