Annett Louisan: Konzert im November auch in Erfurt

0
377

02.11.2023: Leipzig, Haus Auensee
18.11.2023: Magdeburg, GETEC-Arena
21.11.2023: Dresden, Konzertsaal im Kulturpalast
22.11.2023: Erfurt, Messe
23.11.2023: Chemnitz, Stadthalle Chemnitz – Stadthallen-Saal

„Babyblue“ ist ein Album über den Blues in der Mitte des Lebens und das Älterwerden. Voller Hingabe und Humor, augenzwinkernd und aufrichtig zugleich, erzählt Annett Louisan über Angst, aber auch das Annehmen dieses Lebensabschnittes. Vom Glück und vom Unglück, wie sich beides bedingt und wie nicht nur Menschen kommen und gehen, sondern auch man selbst. Solange, bis man schließlich wieder zu sich findet. Nach „Kitsch“ aus dem Jahr 2020 ist „Babyblue“ das zehnte Studioalbum von Annett Louisan, einer der erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands. 2004 wurde sie mit „Das Spiel“ fast über Nacht zu einem Star. Nicht nur die Radiostationen verliebten sich in den federleichten Popsong. Von einer „kleinen Hymne ans weibliche Selbstbewusstsein“ schrieb etwa der „Spiegel“, und bescheinigte Louisan Texte ohne die im deutschen Liedgut so oft vorkommende „immanente Peinlichkeit“. Über 1,5 Millionen Exemplare ihrer Alben wurden bis heute verkauft oder gestreamt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein