Erfurt: Mann geht auf Freundin und Tochter los

0
438

Mehrere Strafanzeigen handelte sich am Dienstagabend ein 33-jähriger Erfurter ein. Weil er in einer Wohnung in der Krämpfervorstadt seine Freundin und deren Tochter geschlagen und leicht verletzt hatte, kam die Polizei vor Ort zum Einsatz. Der Mann war bei dem Eintreffen der Beamten zwischenzeitlich mit dem Auto der Frau geflüchtet, nachdem er deren Handtasche und Schlüssel gestohlen hatte. Während der polizeilichen Maßnahmen kehrte der 33-Jährige zum Ort des Geschehens zurück. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann mit über zwei Promille erheblich betrunken war. Zudem stand er unter Drogeneinfluss und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Auf der Polizeidienststelle wurde eine Blutentnahme bei ihm veranlasst. Zudem wurden gegen ihn verschiedenste Anzeigen u.a. wegen Körperverletzung, Diebstahls, Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein