Wolkramshausen: Grillen an der Bahnlinie ist keine gute Idee

0
400

Nach den erfolgten Gleisbauarbeiten in der Nähe des Umspannwerks am Bahnhof Wolkramshausen bereiteten die anwesenden Arbeiter ihr Abendessen auf einem Grill zu. Dies geschah in unmittelbarer Nähe zu der Gleisanlage. Ein Mitarbeiter, der die Kameraüberwachung des Streckenabschnitts einsah, bemerkte eine unklare Rauchentwicklung und leitete einen Feuerwehrweinsatz ein. Um die Sicherheit der Einsatzkräfte und des laufenden Zugverkehrs zu gewährleisten, musste die Bahnstrecken um den Bahnverkehrsknotenpunkt Wolkramshausen vorübergehend gesperrt werden. Nachdem sich herausstellte, dass von dem Grill keine Gefahr für den Reiseverkehr ausging, wurde die Strecke wieder freigegeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein