Jena: Kulturticket für Studierende bekommt mehr Leistung

0
746

Eine Erfolgsgeschichte könnte man das Kulturticket, das Studierenden seit nunmehr 4 Jahren über einen Solidarbeitrag und ohne weitere Zuzahlungen Zugang zu zahlreichen Kulturangeboten der Stadt gewährt, nennen. Nicht verwunderlich also, dass sich die Beteiligten freuen, dass pünktlich zum Semesterstart die Verhandlungen zur Fortsetzung des Projektes erfolgreich beendet wurden.

In einer symbolischen Vertragsunterzeichnung konnten nun auch die Angebote der beiden Jenaer Programmkinos inkludiert werden.

So ziehen nunmehr folgende Partner an einem gemeinsamen „Kultur“Strang: beide Jenaer Hochschulen nebst ihren Sturas, das Studierendenwerk Thüringen, JenaKultur, Theaterhaus Jena und die Programmkinos Kino im Schillerhof und Kino am Markt. Nun müssen die Studierenden nur noch rege davon Gebrauch machen.

Wie funktioniert das Kulturticket?

In den Kosten für das Semesterticket ist ein Solidarbeitrag in Höhe von nunmehr 4,25 Euro für das Kulturticket – eine Art Kulturflatrate für Studierende – inkludiert. Studierende können also ohne weitere Zuzahlungen die Konzerte der Jenaer Philharmonie die Ausstellungen der Städtischen Museen, die Aufführungen des Theaterhaus Jena und nun auch die Filmvorführungen von Kino im Schillerhof und Kino am Markt besuchen.

Bezüglich Procedere gilt zu beachten, dass man sich im Vorfeld ein kostenfreies Ticket besorgen muss, damit auch ein freier Sitzplatz gewährleitest werden kann. Um also eine bessere Planung zu gewährleisten, müssen Konzert- und Theatertickets i. d. R. im Vorverkauf gelöst werden. In der Jena Tourist-Information(Link ist extern) erhalten Studierende bei Vorlage des Studierendenausweises ein Ticket pro Person und Veranstaltung, das zusammen mit der thoska(Link ist extern) zum freien Eintritt berechtigt.

Eintrittskarten für die Städtischen Museen Jena sind vor Ort an der jeweiligen Museumskasse erhältlich. Sofern Konzerte nicht ausverkauft sind, kann bei Veranstaltungen der Jenaer Philharmonie das Kulturticket auch an der Tages- oder Abendkasse gelöst werden.

Bei den Programmkinos gilt bei der Ticketnutzung folgendes:

  • Es gilt von Montag bis Donnerstag im Kino im Schillerhof und im Kino am Markt, außer an Feiertagen.
  • Die Kinotickets müssen an den Kinokassen unter Vorlage der thoska-Card im Kino im Schillerhof oder im Kino am Markt abgeholt werden, die Abholung ist frühestens am Vortag der Vorstellung möglich.
  • Es gibt keinen Anspruch bei ausverkauften Vorstellungen, Ticket-Reservierungen sind für Kulturticket-Vorstellungen nicht möglich.
  • Vorstellungen externer Veranstalter sind nicht automatisch kostenlos, sondern nur wenn der Veranstalter zustimmt, Ausnahmen kommunizieren wir auf unseren Webseiten.

Was bedeutet das Kulturticket für die beteiligten Einrichtungen?

  1. Sie können ihre Angebote durch die Reduzierung der finanziellen Barriere gerade bei jungen Leuten bekannter machen und so Publikumsnachwuchs gewinnen. (Angeblich wissen beispielsweise 10 Prozent der Studierenden nicht, dass Jena ein Orchester hat.)
  2. Die garantierten Einnahmen bedeuten eine gewisse Planungssicherheit.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein