Befragung zum Leben in Jena

0
574

Wie lebt es sich in Jena? Das will die Stadtverwaltung Jena von den Bürgerinnen und Bürgern genauer erfahren. Deshalb führt das Dezernat für Familie, Bildung und Soziales unter dem Titel “Leben in Jena” im Rahmen des Landesprogramms “Solidarisches Zusammenleben der Generationen” aktuell eine Befragung durch. Hierzu wurden Fragebögen an 10.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger postalisch geschickt.

Antworten werden bis zum 22 Juni erbeten

Die Auswahl der befragten Bürger und Bürgerinnen erfolgte per Zufallsstichprobe. Sie werden gebeten, den ausgefüllten Fragebogen bis zum 22. Juni 2018 portofrei im mitgelieferten Rückumschlag zurückzusenden.

Die Fragebögen hat die Stadt Jena unter Einbeziehung von Trägern der Familienarbeit zusammen mit dem Organisationsberatungsinstitut Thüringen Orbit erstellt. Das Institut übernimmt auch die Auswertung der Antworten. Die Auswertung der Daten erfolgt anonym und entsprechend der geltenden Datenschutzbestimmungen.

Erkenntnisse helfen der Stadt bei der Planung

Mit dieser repräsentativen Befragung will die Stadtverwaltung weitere Erkenntnisse zur Lebenssituation der in Jena wohnenden Bürger und Bürgerinnen gewinnen. Von Interesse ist dabei unter anderem welche Beratungs- und Unterstützungsangebote bereits genutzt oder noch benötigt werden.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here