Weimar Erfolglose Schockanrufe

0
492
www.pixabay.com CC0 Creative Commons

Am Freitag Mittag erhielt eine ältere Dame aus Weimar einen verdächtigen Anruf. Eine unbekannte weibliche Person gab sich als Polizistin aus. Der Betroffenen wurde suggeriert ihre Tochter hätte einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht und sie müsse nun 30.000 EUR Kaution hinterlegen. Auch nach Wertgegenständen und Gold fragte die falsche Polizistin. Dank des besonnenen Verhaltens der Betroffenen wurde der Anruf durch die Täterin abgebrochen und es kam zu keinem Vermögensschaden. Die Polizei warnt ausdrücklich davor falsche Polizisten in die Wohnung zu lassen oder am Telefon sensible Daten preiszugeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein