Erfurt: 58jährige flieht im Polo vor der Polizei

0
535

Am Donnerstagmorgen entzog sich in Erfurt eine 58-jährige Autofahrerin einer Verkehrskontrolle. Zuvor hatte die Frau ihren VW Polo vor den Domstufen geparkt und blieb im Fahrzeug sitzen. Ein Mitarbeiter des Doms kam hinzu und wies die Frau darauf hin, dass ein dortiges Parken nicht erlaubt sei. Die 58-Jährige weigerte sich jedoch, ihr Fahrzeug an anderer Stelle abzustellen und so wurde die Polizei hinzugerufen. Bei einer anschließenden Kontrolle der Beamten gab die Frau Gas und fuhr davon. Mehrere Streifenwagen nahmen daraufhin die Verfolgung durch die Innenstadt auf und wurden mehrfach durch die Polo-Fahrerin gerammt. In der Andreasstraße wurde die Fahrerin dann gestoppt. Bei dem Einsatz verletzte sich eine Polizistin leicht und zwei Streifenwagen wurden beschädigt. Der Führerschein der 58-Jährigen wurde sichergestellt. Was die Frau zu dem riskanten Fahrmanöver veranlasste, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein