Gotha: Angriff nach Böllerwurf

0
56

Gegen 03:20 Uhr am frühen Sonntagmorgen befanden sich mehrere Personengruppen in der Goldbacher Straße nach einer Veranstaltung auf dem Heimweg. Dabei zündete ein 27-Jähriger einen Böller, was einem 25-jährigen Mann aus einer dahinter laufenden Personengruppe missfiel. Daraufhin packte der 25-Jährige den 27-Jährigen und schleuderte ihn zu Boden. Dabei soll dieser kurzeitig das Bewusstsein verloren haben. Im Anschluss traten noch der jüngere Mann und eine 19-jährige Frau gemeinsam auf den am Boden liegenden Mann ein und verließen anschließend den Tatort. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnten die beiden alkoholisierten Täter später am Wohnort angetroffen werden. Gegen sie wird nun wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Das verletzte Opfer kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein