Rudolstadt: Täuschend echte Waffe an Schule

0
481

An der Rudolstädter Regelschule gab es am Montagmittag einen Polizeieinsatz. Wie sich herausstellte, hatte ein 16-jähriger Schüler mit einer Spielzeugpistole hantiert und diese u.a. auf Mitarbeiter gerichtet. Zwei Funkstreifenwagen waren in dem Zusammenhang im Einsatz und konnten den nunmehr Beschuldigten befragen sowie die durchaus real wirkende Spielzeugwaffe auffinden und sicherstellen. Die bedrohte Mitarbeiterin stand unter Schock und wurde durch den Rettungsdienst behandelt. Gegen den Beschuldigten wird u.a. wegen Bedrohung ermittelt; seitens der Schule erhielt er eine Ordnungsmaßnahme. Aufgrund der laufenden Ermittlungen können gegenwärtig keine weiteren Angaben zu den Hintergründen gemacht werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein