Erfurt: Zeugenhinweise führen zu Einbrecher

0
42

Am Montag kam es in der Ortslage Möbisburg zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, bei welchem Goldschmuck entwendet wurde. Hierbei konnte ein Zeuge das von den Tätern genutzte Fluchtfahrzeug, sowie das zugehörige Kennzeichen, wahrnehmen. Dieses wurde am Mittwochnachmittag durch aufmerksame Polizeibeamte im Stadtgebiet Erfurt fahrend festgestellt. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass neben dem Fahrzeug auch der angetroffene Fahrer mit der Tat vom Montag in Verbindung steht. Dies ließ sich durch eine sehr markante Jacke, welche von dem Zeugen beschrieben und im Rahmen der Kontrolle im Fahrzeug aufgefunden wurde, beweisen. Aufgrund des vorliegenden Anfangsverdachts einer Täterschaft wurde der 35-Jährige Fahrzeugführer vorläufig festgenommen. Es wurde zudem festgestellt, dass der Erfurter nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und er zum Zeitpunkt seiner Fahrt unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Die an dem Pkw angebrachten Kennzeichen stammen ebenfalls aus einer zurückliegenden Diebstahlshandlung. Gegen den nun bekannten Täter wurden in Folge dessen mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Von dem Beutegut des vorangegangenen Einbruchs fehlt bislang weiterhin jede Spur.(

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein