Bindersleben: Polizeieinsatz in Gemeinschaftsunterkunft

0
488

Zu einem Polizeieinsatz kam es in der Nacht zu Sonntag in einer Gemeinschaftsunterkunft in Bindersleben. Gegen 02:10 Uhr hatte der Sicherheitsdienst den Notruf gewählt, weil er von mehreren Personen angegriffen wurde. Mitarbeiter hatten zuvor die Bewohner eines Zimmers aufgrund von Lärm zur Ruhe ermahnt. Drei Männer im Alter von 18 bis 23 Jahren traten gegenüber dem Sicherheitsdienst aggressiv auf und versuchten die Mitarbeiter zu schlagen. Diese setzten sich mit Pfefferspray zur Wehr. Etwa 30 bis 40 Bewohner des Hauses solidarisierten sich daraufhin mit dem Trio. Der 23-Jährige beschädigte zudem eine Tür, hinter der sich die Mitarbeiter in Sicherheit gebracht hatten. Die Polizei sorgte vor Ort wieder für Ruhe und ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Landfriedensbruchs.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein