Grabfeld: Landwirtschaftliche Zugmaschine fällt Telefonmasten

0
343

Am 02.02.2024 befuhr ein 43-jähriger Mitarbeiter eines Agrarunternehmens mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine die Wolfmannshäuser Straße in Queienfeld. Während der Fahrt fuhr der Ausbringarm seiner Zugmaschine aus unbekannter Ursache eigenständig aus. Der Ausbringarm blieb beim Unterfahren einer Telefonleitung am Straßenrand an dieser hängen, wodurch insgesamt sechs Masten, an denen die Leitung befestigt war, umgerissen wurden. An dem Fahrzeug selbst entstand kein Sachschaden. Der Schaden an den Telekommunikationsmasten und der Leitung kann noch nicht beziffert werden. Ob es Ausfälle oder Störungen der Telefonverbindungen gab, ist nicht bekannt geworden. Der Netzbetreiber wurde umgehend informiert und die Instandsetzung angeregt. Personen wurden nicht verletzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein