ARD ZDF Deutschlandradio-Beitragsservice mit Melderegister-Datenabgleich

0
686

Der ARD ZDF Deutschlandradio-Beitragsservice ist der Nachfolger der GEZ und dafür zuständig, den Rundfunkbeitrag für die öffentlich-rechtlichen Sender zu erheben. Die Zahlung von 17,50 Euro monatlich wird dabei mittlerweile pro Wohnung erhoben, unabhängig davon, ob ein Empfangsgerät vorhanden ist oder nicht.

Mit der Umstellung von GEZ auf ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice wurde dabei auch das Modell der Kontrolle geändert. Die GEZ-Prüfer, die an der Haustür klingelten, gibt es nicht mehr. Stattdessen prüft man beim Beitragservice direkt aus den Meldregister-Daten in den Kommunen und gleicht diese mit den eigenen Beitragszahlern ab.

Laut den Thüringer Kommunen nimmt der ARD ZDF Deutschlandradio-Beitragsservice 2018 erneut einen Abgleich seiner Daten mit den Daten der Melderegister vor. Die entsprechenden Anfragen liegen in vielen Kommunen bereits vor und werden bearbeitet. Es kann dann durchaus sein, dass in Thüringen in diesem Jahr noch neue Bescheide verschickt werden, wenn sich beim Abgleich der Daten neue Wohnungen ergeben, die noch nicht erfasst waren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here